Start Babys tragen Wie lange Tragen ?
Wie lange tragen PDF Drucken E-Mail
von Monique | 07. Juni 2012   

Denken wir uns unsere Häusersiedlungen und asphaltierten Straßen, sowie die Einkaufsmeilen und Supermärkte einmal weg.
Da stehen wir nun, ohne Kinderwagen. Wo haben wir unser Baby? Richtig! Auf unserem Arm. Und während wir uns wundern, was hier nun passiert ist, gluckst uns unser Baby zufrieden an, als wäre die Welt in Ordnung. Eine nette Vorstellung, oder?!?!

Glücklicherweise gibt es keine Eieruhr für das Tragen von Babys, die nach einer Zeit x losschellt und uns zwingt unsere Kinder abzulegen, wo auch immer.

Auch das Alter des Babys spielt eine Rolle. Während Neugeborene völlig selbstverständlich den ganzen Tag am Körper eines Elternteils getragen werden wollen, wird dies mit wachsender Aufmerksamkeit für die Umgebung immer weniger, bis die Kinder ihre Umwelt selbst erkunden.
Dies tun gerade Traglinge sehr selbstbewusst. Hier hat sich eben nicht bestätigt, dass es getragenen Kindern schwerer fällt, sich in neuen Umgebungen zurecht zu finden.
Die tägliche Dauer des Tragens ist also nicht limitiert und kann so lange genossen werden, wie es Träger und Baby Spaß macht und gut tut.

Bis zu welchem Alter getragen werden kann, wird auch nicht vorgeschrieben. Hier ist häufig ein schleichender Prozess erkennbar. Neugeborene gehen von einem ständigen Körperkontakt aus. Werden sie dann größer, wird die tägliche Zeit des Getragenwerdens immer kürzer. Laufen die Kleinen dann sicher, kommt das Tragen immer seltener vor, bis es nur noch bei Krankheit oder zum Trost eine kurzweilige aber schöne Sache ist.
Eltern brauchen sich keine Sorgen machen, wenn sie ihre Kinder tragen wollen. Die Zeit und auch das Verhalten der Kleinen zeigt, wie lange getragen wird. Wie auch eine Stillbeziehung ist auch die Zeit des Tragens eine Beziehung, die sich für beide richtig anfühlen soll, denn Tragen macht Spaß.